Kfz-Bewertung in Coburg und Meiningen

Besonders jetzt im Frühling tauschen viele Autos den Besitzer. „Doch was ist meiner wert?“, fragen sich viele mit gutem Grund. Schließlich möchte niemand über den Tisch gezogen werden.

Wenn Sie vor haben, Ihr Auto zu verkaufen, sprechen Sie uns an! Es lohnt sich die Kfz-Bewertung unserer Spezialisten einzuholen. Denn nur wenn Sie den echten Wert Ihres Wagens kennen, haben Sie eine gute Verhandlungsposition. Vereinbaren Sie unter Tel. 09561-86320 Ihren Termin – und wir nehmen uns Zeit für Ihre Kfz-Bewertung.

Spende an KlinikClowns

Klaffs+Sander spendet an KlinikClowns

Zugunsten der Clowns-„Visiten“ in der Geriatrie Coburg spendet unser Unternehmen Klaffs+Sander einen Betrag von 500 Euro an die KlinikClowns.

Zum Hintergrund: Lachen als Therapie nimmt den Menschen ganzheitlich wahr. Es stärkt Körper und Psyche zugleich. Und seit nunmehr 21 Jahren verschenken in Bayern regelmäßig KlinikClowns ein Lachen. Auf fröhlichen Visiten stärken sie Kinder im Krankenhaus mit Fantasie und Magie, bringen Ablenkung von Krankheit, Schmerzen, Angst und sorgen bei Senioren und behinderten Menschen für Abwechslung, Wärme und Zuwendung.

Waren die KlinikClowns in ihrem ersten Jahr in vier Kinderkliniken und einem Altenheim im Einsatz, so besuchen sie heute regelmäßig 25 Kinderstationen, 56 Einrichtungen für Senioren, 3 Einrichtungen für Menschen mit Behinderung und 4 Einrichtungen für schwerkranke Erwachsene, 5 Palliativstationen und 3 Hospize.

Die erforderlichen Mittel für die Clownsvisiten müssen durch Spenden, Patenschaften und Mitgliedsbeiträge aufgebracht werden. Durch die Spende trägt Klaffs+Sander dazu bei, vielen Menschen neuen Mut und wieder Lebensenergie zu schenken. Unser Bild zeigt Gerald Sander (zweiter von links) bei der Spendenübergabe an die KlinikClowns.

 

Spende an Frauenhaus Coburg

Klaffs+Sander spendet an Frauenhaus Coburg

Am 19. Dezember übergab unser Unternehmen Klaffs+Sander eine Spende in Höhe von 1.000 Euro an das Frauenhaus Coburg. Sozial-Pädagogin Nadalie Mozzo (im Bild: mitte) nahm die Spende dankend entgegen und berichtete hierbei über die Arbeit des Frauenhauses in Coburg.

So wurde der Verein Frauenhaus bereits 1987 gegründet und startete damals noch mit einer einzelnen Wohnung, in der bedrohte Frauen Zuflucht finden konnten. Das Einzugsgebiet des Vereins umfasst die Landkreise Coburg, Kronach und Lichtenfels. In der Vereinsführung sind ausschließlich ehrenamtliche Frauen tätig. Die Versorgung wird mit drei Halbtagskräften sichergestellt, wobei an 365 Tagen im Jahr die Erreichbarkeit erforderlich ist.

Elke Sander rief dazu auf, dem Verein beizutreten, da er bis jetzt nur von 77 Mitgliedern getragen wird. So sei der finanzielle Beitrag gering, das Maß an Solidarität mit Frauen aber beträchtlich. Problematisch für den Verein ist, dass eine neue Immobilie wünschenswert ist, weil der übliche Standard derzeit nicht mehr sichergestellt werden kann. Da die Kosten von 80 Prozent von der Stadt Coburg, zu 10 Prozent von der Regierung von Oberfranken und zu 10 Prozent vom Verein selbst gestemmt werden müssen, sei man auf Spenden angewiesen.

Die 1.000-Euro-Spende von Klaffs+Sander wird für die dringend benötigte neue Schließanlage verwendet. Unser Bild zeigt (v.l.n.r.): Elke Sander, Nadalie Mozzo und Gerald Sander.

 

Erhöhte Unfallgefahr im Winter

Unterschätzen Sie nicht die Unfallgefahr: Auch wenn der Vor-Frühling bereits an der Tür klopft: Jetzt in den Wintermonaten steigen die Unfallzahlen immer wieder deutlich an. Eine Straße, die jetzt trocken ist, muss das bei Durchquerung des nächsten Waldstückes nicht mehr sein. Schnell können Sie dann von Eisflächen überrascht werden.

Achten Sie deshalb immer darauf, Ihre Geschwindigkeit den Wetterverhältnissen anzupassen. Und sollte es doch einmal zu einem Unfall kommen, sprechen Sie uns an. Als Ihr Sachverständiger für Unfallschaden steht unser Ingenierbüro bereit, um Sie bestmöglich zu beraten und zu unterstützen.

Sie erreichen uns unter Tel.: (09561) 8632-0

Jeder Zweite für Tempolimit 130

Die Diskussion, ob ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen sinnvoll zur Eindämmung des Klimawandels ist, ist in vollem Gange. Nun präsentiert das ZDF eine Umfrage, die zeigt, dass jeder Zweite für ein Tempolimit von 130 km/h auf den deutschen Autobahnen ist. Das Ergebnis der Umfrage finden Sie hier:

https://www.zdf.de/nachrichten/heute/politbarometer-zum-tempolimit-100.html

Kfz-Bewertung für Coburg und Meiningen

Sie möchten den Wert Ihres Kfz ermitteln lassen? Das Team von Klaffs+Sander steht für die Kfz-Bewertung bereit.

Jetzt informieren: mehr…

Unsere neue Webseite 2018

Alles neu macht – der Dezember! Sie lesen richtig: Aktuell zur Wintersaison 2017/18 sind wir mit unserer neuen Webseite am Start. Optimiert auch für die mobilen Endgeräte können Sie uns jederzeit bequem erreichen, um sich umfassend zu informieren. Für das persönliche Gespräch sind wir selbstverständlich offen und freuen uns auf Ihren Kontakt unter Tel. 09561-86320.

Unsere Weihnachtsspende 2017

In diesem Jahr wurde die Weihnachtsspende des INGENIEURBÜRO KLAFFS+SANDER in Höhe von 2.000 Euro an den Verein Hilfe für Nachbarn e.V. übergeben.

Der erste Vorsitzende des Vereins, Herr Dr. Jürgen Müller, der zusammen mit Schriftführerin, Frau Jana Lindner-Okrusch, an die Prüfstelle gekommen war, gab einen Einblick in die Struktur und die Arbeitsweise des Vereins. Dabei betone er, dass der Verein in Härtefällen, in denen soziale Sicherungssysteme nicht mehr greifen, den Bedürftigen einmalige Soforthilfe leisten kann. Die Arbeit wird auf rein ehrenamtlicher Basis erbracht, so dass keinerlei Verwaltungskosten anfallen. Damit können sich alle Spender sicher sein, dass das Geld vollständig sozialen Zwecken zugute kommt.

Die Klaffs+Sander-Weihnachtstruck-Aktion

Zum dritten Mal sind wir in diesem Jahr dabei, die Johanniter-Weihnachtstrucker zu unterstützen, indem wir Päckchen sammeln, organisieren und einlagern. Thorsten’s Fahrschule wird gleich nach Weihnachten mit einem Lkw-Zug im Konvoi Richtung Osteuropa starten und dort die Spendenpakete hilfsbedürftigen Familien übergeben. Wie immer benötigen wir IHRE Unterstützung! Bis zum 20. Dezember können Sie Ihr Päckchen bei uns abgeben.

Die Verladung findet dann am Mittwoch, 20.Dezember ab 17:30 Uhr an unserer Prüfstelle in Coburg, Cortendorfer Str. 102 statt. Und nach getaner Arbeit gibt’s Glühwein und Bratwurst.

Wenn Sie sich beteiligen wollen, bringe Sie Ihr Paket – oder Ihre Pakete – an unsere Kfz-Prüf- und Schätzungsstelle in Coburg oder sprechen Sie unsere Mitarbeiter an und wir holen die von Ihnen vorbereiteten Pakete direkt bei Ihnen ab. Bitte beachten Sie aber, dass jedes Paket den gleichen Inhalt haben muss (wegen der Grenzkontrollen):

  • 1 Geschenk für Kinder (Malbuch/-block, Malstifte)
  • 3 kg Zucker
  • 3 kg Mehl
  • 1 kg Reis
  • 1 kg Nudel
  • 1 ltr. Speiseöl in Plastikflaschen
  • 3 Packungen Multivitamin-Brausetabletten
  • 3 Packungen Kekse
  • 5 Tafeln Schokolade
  • 500 g Kakaogetränkepulver
  • 2 Duschgel
  • 1 Handcreme
  • 2 Zahnbürsten
  • 2 Tuben Zahnpasta

Im Hageleinsatz

Ab heute sind unser Sachverständigen wieder im Hageleinsatz. Nach dem Unwetter in Mittelfranken unterstützen unserer Spezialisten in den nächsten Tagen die SSH-Kollegen in Ansbach mit der Begutachtung der betroffenen Autos.